Virtueller Runder Tisch „Antisemitismus entgegentreten – im Netz und analog“

Die Pandemie hat Antisemitismus, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Verschwörungsmythen im Netz und auf der Straße neuen Raum gegeben.

Auch in Karlsruhe finden derzeit die Internationale Wochen gegen Rassismus statt. Politik und Zivilgesellschaft sind gefordert, Hass und Hetze entschieden entgegenzutreten und positive Gegenentwürfe für ein gelingendes Miteinander durch die Stärkung demokratischer Kräfte und Strukturen zu leben.

Wie dies gelingen kann, möchten wir gemeinsam mit Dr. Michael Blume, dem Antisemitismusbeauftragten der baden-württembergischen Landesregierung, und Ihnen, der interessierten und engagierten Öffentlichkeit, diskutieren.

Neues Förderprogramm des Landes zum Abbau von Lernrückständen an Hochschulen

Karlsruhe – Gute Nachrichten für Karlsruher Studierende: Für den Abbau pandemiebedingter Lernrückstände von Studierenden stellt das Land im Jahr 2022 zusätzlich 28 Millionen Euro bereit. Davon fließen 3.013.782 Euro ans KIT, die pädagogische Hochschule, die HKA sowie die Kunst- und Musikhochschulen. Mit der Fördersumme soll den Beeinträchtigungen während des Studiums durch die Corona-Pandemie etwas entgegengesetzt werden.

Virtueller Runder Tisch „Aktuelle Herausforderungen in der Pflege“

Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Belastungen bestimmen seit zwei Jahren die Arbeit in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, die Arbeit der ambulanten Pflege und pflegender Angehöriger. Wir – Dr. Ute Leidig MdL und Alexander Salomon MdL – möchten mit Ihnen erörtern: Welche Herausforderungen beschäftigen Sie aktuell? Welche Anliegen haben Sie an die Landespolitik?