Pressemitteilung / Zumeldung, 11. September 2019 

Land fördert die Sanierung dreier Karlsruher Brücken mit 312.000 Euro

Das Land Baden-Württemberg unterstützt die Kommunen beim Erhalt und der Sanierung von Brücken mit einer Millionensumme. Davon profitiert auch Karlsruhe: Über 312.000 Euro fließen in diesem Jahr in die Ertüchtigung dreier kommunaler Brücken.

Die grün-geführte Landesregierung investiert seit Jahren massiv in den Erhalt von Straßen und Brücken. „Wir wollen, dass unsere Brücken in einem Top-Zustand sind“, betont die Dr. Ute Leidig MdL, Kommunalpolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion. „Wenn wir heute zügig sanieren, vermeiden wir langfristige Sperrungen und kostspielige Ersatzbauten. So geht Nachhaltigkeit. Deshalb unterstützen wir die Kommunen dabei, ihre Brücken in gutem Zustand zu erhalten.“

Konkret liegen Förderzusagen für die Sanierung der Fußgängerbrücke über den Adenauerring vor (Linkenheimer Allee), für die Sanierung der Brücke über die Hagsfelder Gütergleise (Durlacher Allee) und die Straßenbrücke über die Bahngleise im Zuge der Alten Weingartener Straße.

„Insgesamt kommt so für Karlsruhe eine Förderung von 312.000 Euro zusammen – ein toller Betrag“, sagt Alexander Salomon MdL, Mitglied im Finanzausschuss. „Die Gesamtinvestitionen in die Brückensanierung belaufen sich im Jahr 2019 auf rund 177 Millionen Euro, der Zuschuss des Landes beträgt rund 60 Millionen Euro. Damit können in Kürze 262 Anträge für Brückensanierungen von Landkreisen und Gemeinden genehmigt werden.“

Weitere Informationen

Siehe Pressemitteilung des Ministeriums für Verkehr: „Sanierungsprogramm Brücken  – Land hilft Kommunen“.

Dr. Ute Leidig MdL
Alexander Salomon MdL
Haus der Abgeordneten
Konrad-Adenauer-Straße 12
70173 Stuttgart

Tel. (0711) 2063 – 6110

ute.leidig@gruene.landtag-bw.de
alexander.salomon@gruene.landtag-bw.de


Wahlkreisbüro Dr. Ute Leidig

Huttenstraße 21
76131 Karlsruhe
Tel. (0721)  46 46 03 99