Landtagswahl 2021: GRÜNE nominieren Leidig und Salomon

Veröffentlicht von Dr. Ute Leidig am

Pressemitteilung des Grünen Kreisvorstands Karlsruhe 17 Juli 2020 

Landtagswahl 2021: GRÜNE nominieren Leidig und Salomon

Die GRÜNEN Karlsruhe haben am Mittwochabend im Tollhaus ihre Kandidat*innen für die Landtagswahl 2021 nominiert. Für den Wahlkreis Ost wählten die GRÜNEN-Mitglieder die Landtagsabgeordnete Dr. Ute Leidig, für den Wahlkreis West den Landtagsabgeordneten Alexander Salomon.

Damit setzen die GRÜNEN auf Erfahrung: Alexander Salomon ist bereits seit 2011 Mitglied des Landtags, Dr. Ute Leidig rückte Anfang 2019 in den Landtag nach, nachdem sie zuvor 10 Jahre dem Karlsruher Gemeinderat angehörte. „Das ist eindeutig der Lohn für die gute und verlässliche grüne Politik, die unsere beiden Abgeordneten in den letzten Jahren gemacht haben. Mit so viel Kompetenz können wir sehr optimistisch in die Landtagswahl nächstes Jahr gehen“, so Thorsten Frewer vom Kreisvorstand der GRÜNEN Karlsruhe.

Salomon, dessen politische Schwerpunkte in den Themen Digitalisierung, Wissenschaft und Forschung liegen, möchte sich für eine nachhaltige Wirtschaft einsetzen. Fortschritt sei kein Selbstzweck, sondern müsse sich an Mensch und Umwelt orientieren, so Salomon. Unternehmen und Forschungszweige, die sich der Nachhaltigkeit verpflichtet sehen, möchte er daher fördern.

Außerdem ist es Salomon wichtig, die Demokratie zu stärken und sie gegen fremdenfeindliche und nationalistische Tendenzen deutlich abzuschirmen. Als einen wichtigen Schritt sieht er die neu geschaffene zentrale Anlauf- und Informationsstelle zu Rechtsextremismus in Karlsruhe, deren Aufbau er infolge seiner Arbeit in zwei Untersuchungsausschüssen zum NSU initiieren und mitbegleiten konnte. Eine zentrale Rolle spielt für ihn zudem die Kulturpolitik. „Kunst und Kultur können ein Bewusstsein für andere Lebensrealitäten schaffen und bilden die Grundlage einer demokratischen und diversen Gesellschaft“, führt Salomon aus.

Für Dr. Ute Leidig, kommunalpolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion, ist es wichtig, die Landesförderung der Kommunen noch stärker an Nachhaltigkeitszielen auszurichten. Sie will den Gesundheitsschutz stärken, indem die kommunalen Krankenhäuser mehr Mittel erhalten, vor allem die Vollversorger wie das Städtische Klinikum. Für die kommenden Jahre sieht sie eine wichtige Aufgabe darin, die Bevölkerung mitzunehmen bei den gesellschaftlichen Transformationsprozessen, die zur Erreichung der Klimaziele notwendig sind. „Wir müssen die Sinnhaftigkeit von Maßnahmen erklären und Vertrauen schaffen für den Veränderungsprozess“, erklärt Leidig. 

Als Ersatzkandidatinnen wurden Elisa Weintraub und Elly Reich nominiert. Beide sind Mitglieder des Kreisvorstandes der GRÜNEN Karlsruhe. „Wir sind stolz, dass wir für die Landtagswahl ein so kompetentes, junges, motiviertes, weibliches Team aufstellen konnten“, erklärt Alexander Geiger aus dem Kreisvorstand.

Dr. Ute Leidig MdL
Haus der Abgeordneten
Konrad-Adenauer-Straße 12
70173 Stuttgart

Tel. (0711) 2063 – 6110

ute.leidig@gruene.landtag-bw.de

Wahlkreisbüro Dr. Ute Leidig

Huttenstraße 21
76131 Karlsruhe
Tel. (0721)  46 46 03 99