Pressemitteilung, 19. Juli 2019

Sechs Karlsruher Schulen gewinnen Auszeichnung bei der Initiative „Lernen für die Zukunft – Gärtnern macht Schule“

Die Karlsruher Landtagsabgeordneten Dr. Ute Leidig und Alexander Salomon (beide Grüne) gratulieren sechs Karlsruher Schulen zu Auszeichnungen bei der Landesinitiative „Lernen für die Zukunft – Gärtnern macht Schule“ 2018/2019 

„Wir GRÜNE freuen uns sehr darüber, dass erneut mehrere Karlsruher Schulen an der aktuellen Schulgarteninitiative des Landes teilgenommen und Preise gewonnen haben“, lobt Dr. Ute Leidig, kommunalpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion. „Die hohe Beteiligung zeigt, dass sich Schulgärten in Karlsruhe fest etabliert und weiterentwickelt haben. Die Schulen erkennen den hohen Stellenwert von Schulgärten für die Natur- und Umweltbildung ihrer Schülerinnen und Schüler und sind aktiv.“

„Der Lernort Schulgarten eignet sich in hervorragender Weise, das Thema Biodiversität mit Leben zu füllen. Die Schülerinnen und Schüler entdecken Pflanzen, Blumen und Insekten direkt vor der Schultür und lernen dadurch ihre Umwelt besser kennen.“ ergänzt Alexander Salomon. „Die wiederholte Auszeichnung der vorbildlichen Schulgartenarbeit des Max-Planck-Gymnasium und der Tullaschule sind besondere Erfolge!“

Ausgezeichnete Schulen in Karlsruhe sind:

  • Max-Planck-Gymnasium Karlsruhe: Stufe 3 für herausragende Schulgartenarbeit (Geld- oder Sachpreis in Höhe von 300 €, eine Urkunde und eine Plakette als Zeichen für hervorragende Schulgartenarbeit)
  • Augustenburg Gemeinschaftsschule Grötzingen Stufe 2 für vorbildliche Schulgartenarbeit (Geld- oder Sachpreis in Höhe von 200 €, einen zusätzlichen Sachpreis und eine Urkunde)
  • Hardtwaldschule Stufe 2 für vorbildliche Schulgartenarbeit (Geld- oder Sachpreis in Höhe von 200 €, einen zusätzlichen Sachpreis und eine Urkunde)
  • Realschule Neureut Stufe 2 für vorbildliche Schulgartenarbeit (Geld- oder Sachpreis in Höhe von 200 €, einen zusätzlichen Sachpreis und eine Urkunde)
  • Tullaschule Karlsruhe Stufe 2 für vorbildliche Schulgartenarbeit (Geld- oder Sachpreis in Höhe von 200 €, einen zusätzlichen Sachpreis und eine Urkunde)
  • Leopoldschule Stufe 1 für die Planung oder erste Schritte der Umsetzung eines Schulgartens  (Geldpreis in Höhe von 100 €, ein Sachpreis und eine Urkunde)

Hintergrund

An der Aktion „Lernen für die Zukunft – Gärtnern macht Schule“ können sich baden-württembergische Schulen aller Schularten beteiligen. Die Preise reichen von Sach- und Geldpreisen über Praxis-Workshops, zur Umsetzung von Planungen bis zu Sonderpreisen für besondere Leistungen, wie etwa für besonders gelungene Schulgartenkonzepte. Jede Schule bekommt zudem Tipps von einer fachkundigen Bewertungskommission, die sich aus Mitarbeitern der Verwaltung sowie Vertretern der unterstützenden Verbände und Organisationen zusammensetzt.

Dr. Ute Leidig MdL
Alexander Salomon MdL
Haus der Abgeordneten
Konrad-Adenauer-Straße 12
70173 Stuttgart

Tel. (0711) 2063 – 6110

ute.leidig@gruene.landtag-bw.de
alexander.salomon@gruene.landtag-bw.de


Wahlkreisbüro Dr. Ute Leidig

Huttenstraße 21
76131 Karlsruhe
Tel. (0721)  46 46 03 99