Veranstaltung zur Gymnasialen Oberstufe an der Gemeinschaftsschule

Einladung zur Informations- und Diskussionsveranstaltung

Mit Charlotte Dreßen, Konrektorin der Gebhard Gemeinschaftsschule Konstanz

am Freitag, 29.11.19 um 19 Uhr

bei ver.di, Rüppurrer Str. 1A, 7.Stock

Der Karlsruher Gemeinderat hat schon vor anderthalb Jahren einen Grundsatzbeschluss zur Einführung einer Gymnasialen Oberstufe an einer Gemeinschaftsschule in Karlsruhe gefasst. Wir Grüne freuen uns, dass sie voraussichtlich zum Schuljahr 2021/22 an einer unserer vier öffentlichen Gemeinschaftsschulen in Karlsruhe eingerichtet wird.

Damit wird ein langjähriges bildungspolitisches Ziel von uns Grünen und ein langjähriger Wunsch der Eltern, die sich wegen der neuen Lernformen für die Gemeinschaftsschule für ihre Kinder entschieden haben, endlich erfüllt. Das Schulgesetz sieht die Option einer Oberstufe am Ende der 10. Klasse ausdrücklich vor, wenn bestimmte Voraussetzungen, u. a. mindestens 60 Schüler*innen in der Eingangsstufe, erreicht werden.

Mit der Einrichtung einer Gymnasialen Oberstufe an einer Gemeinschaftsschule betritt die Stadt Karlsruhe Neuland. Häufig werden wir gefragt: Wie sieht eigentlich die pädagogische Ausgestaltung einer Gymnasialen Oberstufe an einer Gemeinschaftsschule aus? Was ist dabei der Mehrwert für die Schüler*innen?

Zu diesen Fragen haben wir die Stellvertretende Schulleiterin der Gemeinschaftsschule Konstanz, Charlotte Dreßen, eingeladen. Die Gemeinschaftsschule Konstanz befindet sich bereits im zweiten Jahr der Oberstufe. Ihr liegen deshalb bereits wichtige Erfahrungen und Erkenntnisse über die Ausgestaltung der Oberstufe und ihre konzeptionelle Weiterentwicklung vor.

Über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an unserer Veranstaltung würden wir uns sehr freuen.

Ihre

Renate Rastätter Stadträtin

Dr. Ute Leidig MdL

Alexander Salomon MdL